Die Wirklichkeit ist oft ganz anders
  Die Wirklichkeit      ist oft ganz anders

Aktuelles

Wir denken nicht nur an uns

Hilfsorganisation ADRA Deutschland e. V.

Pflegeplätze

Derzeit ist ein Pflegeplatz frei

Stellenausschreibung

Wir stellen ein:

Die gewünschten zusätzlichen Stellen konnten wieder besetzt werden.

für weitere Informationen klicken Sie auf Aktuelles

Alle Informationen

Aktuelles

Infos für Schwerbehinderte unter "Links für Pflegebedürftige!"

Die generalistische Ausbildung, ein Gewinn?

Umstellung auf Pflegegrade ab 01.01.2017 nach PSG II

Sie haben Fragen?

Wir helfen gerne weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Tel: +49 6272 912061

Fax:+49 6272 912062

E-Mail: info@altenpflege-heute.com

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern

In dem Bewusstsein, die Aufgabe einer umfassenden Gesamtversorgung nicht allein vollbringen zu können, ist es unser Bemühen, im Zusammenspiel mit Bewohnern, Angehörigen, Ärzten, Therapeuten, Seelsorgern und natürlich allen Mitarbeitern das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. So sind wir dankbar, dass fast alle begleitenden Dienste von außerhalb bereit sind, unsere Bewohner hier im Hause aufzusuchen.



Ab 01.01.2014 sollen vollstationäre Pflegeeinrichtungen verpflichtet werden, die Landesverbände der Pflegekassen nach einer Regelprüfung darüber zu unterrichten, wie die ärztliche, fachärztliche und zahnärztliche Versorgung und die Arzneimittelversorgung geregelt sind. Wie Sie unseren Ausführungen entnehmen können, sind diese Informationen bei uns bereits für die gesamte Öffentlichkeit selbstverständlich. Kursiv und farblich werden daher hier noch einige wichtige Details eingefügt.



Die Hausärzte aus Heiligkreuzsteinach und Hirschhorn kommen regelmäßig im Abstand von 1 bis 2 Wochen zur Visite. Bei Bedarf genügt ein Anruf zum zeitnahen Besuch des Arztes direkt beim Patienten. Auch haben die Bewohner unseres Hauses die Möglichkeit, selbst in die Arztpraxis, nur ca. 100 m entfernt, zu gehen und somit auch hier einen Teil ihrer Selbständigkeit zu erhalten.



Die Visite des Neurologen aus Heidelberg erfolgt monatlich, die des Zahnarztes aus Schönbrunn zwei Mal im Jahr. Der Urologe kommt ins Haus, wenn dies erforderlich ist. Sowohl der Neurologe als auch der Zahnarzt führen für die Pflegekräfte zwei Mal im Jahr hausinterne Fortbildungen durch.



Die ärztliche Rufbereitschaft und Versorgung in der Zeit nach 22:00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen wird vom ärztlichen Notdienst in Eberbach übernommen.



Ebenfalls kommen der Krankengymnast und die Logopädin aus Hirschhorn entsprechend ärztlicher Verordnung direkt zu unseren Bewohnern.



Wo Hausbesuche nicht möglich sind, werden die notwendigen Kontakte in den Praxen und im Krankenhaus hergestellt, die Bewohner, wo nötig, begleitet.



Neben der gesundheitlichen Versorgung werden unsere Bewohner im Hause auch von einer qualifizierten Fußpflegerin (Podologin) und der Friseurin im Abstand von vier Wochen individuell betreut.



Als besondere Bereicherung betrachten wir das ehrenamtliche bürgerschaftliche Engagement, das sich z. B. im sog. Kirchenkaffee, Seniorennachmittagen im Gemeindehaus von Heddesbach, privaten Besuchen und Begleitung von Bewohnern unseres Hause bei Ausflügen offenbart.



zurück zu "Leistungsinhalte"

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Haus Maranatha

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.